stabil

Fest verwurzelt für natürliche Bisskraft.

Implantate sind wie Zahnwurzeln: Sie heilen fest im Kieferknochen ein und sind das „Fundament“ für ein sogenannte „Abutment“ (Zahnstumpf), das fest mit dem Implantat verschraubt wird. Dieses Abutment trägt dann wiederum beispielsweise eine Krone oder Brücke.

Implantate sind ideal für einzelne Zahnlücken aber auch große für Brücken weil Nachbarzähne nicht für einen Brückenanker beschliffen werden müssen. Implantatversorgungen werden bevorzugt mit Metallkeramik versorgt – dies bürgt für gute Stabilität und hohe Ästhetik.

Implantate tragen manchmal auch ganze Prothesen, meist als große Brücken gefertigt, die beim Tragen fest verankert, aber für entsprechende Zahnhygiene herausnehmbar sind. Implantate bieten optimalen Prothesenhalt und werden idealerweise für zahnlose Patienten eingesetzt.